Freitag, 16 Oktober 2020 12:00

Absolutes Neuland: Mein Tag mit JOSHUA GRAN CINEMATOGRAPHIE

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Absolutes Neuland: Mein Tag mit JOSHUA GRAN CINEMATOGRAPHIE Daan Stevens/unsplash

Joshua wurde mir von Raimund aus der KlangSCHMIEDE (siehe Blog 26.09.2020) spontan empfohlen... Danke, für diesen Glückstreffer!

Joshua, smart, freundlich und wertschätzend, ist freiberuflicher Cinematograph aus Köln und erstellt alle Arten von Videos, u.a. eben auch Musikvideos.

Ich weiß noch, dass der Tag, an dem ich Joshua kennenlernte, sehr heiß war. Es flogen so viele Wespen auf der Terrasse, dass ich trotz des Sonnenscheines ins Cafe flüchten musste. Dort in einer Ecke versteckt, hatte er mich fast schon übersehen...Nach ein wenig Smalltalk und dem ersten Kennenlernen interessierte sich Joshua für meine Texte und deren Entstehungsgeschichte. Gemeinsam versuchten wir uns erste Bilder zu diesen Geschichten vorzustellen...Schließlich verabredeten wir uns für den folgenden Monat zum Videodreh... Upps, da hatte ich doch wohl etwas großzügig behauptet, dass ich das irgendwie selber schauspielern und gleichzeitig singen könnte?! Ich habe mich dann schlicht für die Variante entschieden: Auf mich zu kommen lassen, einfach ich selbst sein, Spaß haben! Joshua selbst ist auch ganz entspannt, was sich direkt auf mich abfärbte. Ein guter Tipp war sicherlich auch, dort zu filmen, wo ich mich wohl fühle. Den Hund einfach mit aufs Bild zu nehmen; weg schicken ließ der sich eh nicht. Joshua war es genauso wichtig, dass das Video letztendlich die Aussage unseres Songs „Segen-to-go“ unterstreicht, wie auch, dass ich mich selbst in seinem Video wiedererkenne. Er hat mich (und meinen Hund) großartig in Szene gesetzt und meinen Wunsch nach Natürlichkeit und wenig Schnick-Schnack sehr gut umgesetzt. Meine Gedanken und Gefühle spiegeln sich aussagekräftig in seinen Bildern. Sein Video hat uns in Qualität und Professionalität auf ganzer Linie überzeugt, so dass wir uns heute schon auf weitere Zusammenarbeiten freuen! Wollt Ihr Joshua treffen? Hier: www.joshuagran.com

Gelesen 505 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Januar 2021 16:19
Alexandra Heer

Alexandra Heer hat sich mit SeelenGrund eine Heimat geschaffen, die es ihr erlaubt, neben Pädagogin und Mutter, viele verschiedene Rollen ausleben und füllen zu dürfen. Dem Texten und Komponieren ihrer Lieder geht stets eine eigene, persönliche thematische Auseinandersetzung voraus, welche sich in der musikalischen Darbietung erspüren lässt. Basierend auf einem christlichen Gottesbild setzt sie ihre irdischen Erfahrungswerte über Beziehung, Gemeinschaft, Werteverständnis in eine mögliche Kommunikationsebene zu Gott. In ihrem Blog berichtet die Sängerin über Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen rund um ihre Wahlheimat "SeelenGrund".

Schreibe einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.