Alexandra Heer

Alexandra Heer

Alexandra Heer hat sich mit SeelenGrund eine Heimat geschaffen, die es ihr erlaubt, neben Pädagogin und Mutter, viele verschiedene Rollen ausleben und füllen zu dürfen. Dem Texten und Komponieren ihrer Lieder geht stets eine eigene, persönliche thematische Auseinandersetzung voraus, welche sich in der musikalischen Darbietung erspüren lässt. Basierend auf einem christlichen Gottesbild setzt sie ihre irdischen Erfahrungswerte über Beziehung, Gemeinschaft, Werteverständnis in eine mögliche Kommunikationsebene zu Gott. In ihrem Blog berichtet die Sängerin über Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen rund um ihre Wahlheimat "SeelenGrund".

Samstag, 11 September 2021 11:08

We AHR family!!!

Herzliche Einladung zum open air Gottesdienst unter Bäumen am Rheinufer...

Eingebettet in das große Benefizwochenende in Bad Breisig eröffnen wir den Sonntag mit Musik und Texten, die zum Nachdenken und Kraft tanken anregen.

Komm vorbei, sei dabei! Nach dem Motto "We AHR family!" bündeln wir gemeinsam unsere Talente und Kräfte, packen zusammen an, erleben Zusammenhalt und Unterstützung für die Gemeinschaft der ganzen Region!

Infos zur ganzen Veranstaltung: BREISIG.live präsentiert das Benefiz-Wochenende #weAHRfamily vom 17.09.2021 bis zum 19.09.2021 - BREISIG.live e.V.

Dienstag, 24 August 2021 09:46

"Noch ist die Erde nicht verheilt...

..noch deckt das Laub nicht die Trümmer" heißt es in einem Lied von B. Cratzius. Die Zeilen beschreiben treffend die momentane Situation an der Ahr. Genau in diese Zeit setzt die Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land eine Konzertreihe. Jedermann ist willkommen, Platz zu nehmen, zu lauschen, zu hören, wahrzunehmen, zu entspannen, zu fühlen, zu trauern...In der Zeit vom 27.08. bis 05.09.21 finden in den verschiedenen Pfarrkirchen im Breisiger Land die musikalischen Veranstaltungen statt, deren gesamter Erlös an die Betroffenen der Flutkathastrophe geht. Die einzelnen Veranstaltung finden sich hier: https://www.dasein.bistum-trier.de/handeln/hochwasser/wie-kann-ich-helfen/.

Im Rahmen dieser Konzertreihe geben auch wir am Samstag, dem 28.08.21 um 19.30h ein Benefizkonzert in der Kirche Maria Himmelfahrt in Niederbreisig und verbringen gedanklich

Samstag, 14 August 2021 12:01

Was hält mich noch in der Kirche?

Es ist nicht das erste Mal, das konkret diese Frage an mich gerichtet wird. Und tatsächlich stelle ich mir diese Frage auch selbst nicht das erste Mal und hoffentlich auch nicht das letzte Mal! Denn von Zeit zu Zeit tut es gut, sich genau nochmal mit diesem Thema zu beschäftigen. Zu gucken, ist das Thema Kirche für mich noch aktuell? Muss ich für mich etwas verändern?

Donnerstag, 12 August 2021 15:58

Die Flut lehrt mich: "Die Kunst des Schenkens"

Nicht nur die Kunst des Schenkens sollte man besitzen, sondern auch die, empfangen und annehmen zu können. (S.Kierkegaard)  

Und so war es auch bei mir ein wachsender Prozess, auch ich musste lernen, die mir angebotenen Hilfen anzunehmen. Nicht immer den Gedanken zu fassen, alles alleine regeln zu können oder zu müssen. Einfach nur dankbar zu sein und zu erkennen, dass da gar nicht immer eine Gegenleistung erwartet wird. Durch diese Erfahrungen gestärkt, war es für mich eine Selbstverständlichkeit, jetzt in den Zeiten nach der Flutkatastrophe mit anzupacken, zu organisieren, Spenden zu sammeln etc.

Dienstag, 03 August 2021 11:43

Ablenkung tut Not!

Ablenkung wovon? Alltag, Beruf, Flutgeschehen, Hilfeeinsätze...ich fühle mich durchaus etwas ausgelaugt. Eigentlich habe ich doch gerade Urlaub! Und ich merke, ich brauche diesen nun auch. Wenn ich nicht

Normalerweise finde ich im Status Urlaubsbilder, Haustiere, Ankündigungen etc...

Normalerweise verbringe ich meinen Urlaub daheim oder beim Wandern...

Normalerweise kann ich in 10 min in die nächste Stadt fahren...

Normalerweise wohne ich in einer halbwegs ruhigen, beschaulichen Kleinstadt...

Normalerweise kann ich im Schuhgeschäft Gummistiefel kaufen...

Normalerweise habe ich eine stabiles Handy- und Internetnetz zur Verfügung...

Normalerweise haben alle um mich herum fließend Wasser und Strom...

Normalerweise blicke ich vom Rotwein-Wanderweg ins wunderschöne Ahrtal...

Normalerweise habe ich viel Verständnis für Gottes Wege...

Dienstag, 13 Juli 2021 16:53

Blumen im Garten, so zwanzig Arten...

"Das ist unser Geheimnis..."

Das Geheimnis meiner täglichen Entspannung, meiner ganz privaten Zeit, meiner Ruhe, meiner inneren Einkehr liegt rund um unser Haus...mein Garten. Angesichts des schlammigen Nichts, der überfluteten "Gärten" in unseren Nachbargemeinden, der jahrelangen Arbeit und Freude, die nun einfach weggespült wurde, kann ich den Schmerz der Hobbygärtner durchaus nachempfinden. und das betrifft ja "nur" die Gärten...Die Besonderheit meines blumigen Kleinodes besteht darin, dass ich keine Pflanze gekauft habe... alle sind getauscht (über den weißen Gartenzaun mit Touristen und Nachbarn) oder vor allem sind es Geschenke meiner lieben Mitmenschen. Bei fast allen Pflanzen weiß ich, woher sie kommen und von wem ich sie erhalten habe. So kann ich stets mit diesen Menschen verbunden sein, wenn ich die Pflanze pflege und gieße. Schon viele meiner eigenen Texte sind in diesem Garten entstanden oder zumindest überdacht worden. Häufig kommt mir allerdings folgende Geschichte in den Sinn, wenn ich zwischen den tausenden Blüten herumwerkele...der Verfasser ist mir leider unbekannt, aber der Text ist es wert, hier noch einmal abgedruckt zu werden:

Sonntag, 04 Juli 2021 15:03

Unabhängigkeitstag

Es gab ja tatsächlich mal eine Zeit, in der ich statt in diesem Blog, meine Gedanken lediglich mal mit meinem Tagebuch oder selten auch mal auf Facebook teilte. Hin und wieder finde ich es wichtig, dorthin zurückzublicken, um meinen eigenen Weg, meine Entwicklung nochmal etwas Revue passieren zu lassen. Und so kann ich es heute fast gar nicht glauben, dass der folgende Artikel erst zwei Jahre her ist:
 
My Independence Day 2019
So nebenbei, zwischen Spazieren mit dem Hund, Frühstück mit der lieben Kollegin, Telefonat mit Freundinnen und Singen...
Montag, 28 Juni 2021 14:17

Regenbogenfarben

Endlich...geht es ganz langsam wieder los... wir freuen uns sehr auf eine private, bunte Hochzeitsfeier mit Covern von Regenbogenfarben (K. Ott), Vincent (S. Connor) und "You raise me up!" ganz nach Wunsch des Hochzeitpaares am 03.07.21 im Standesamt in Bad Breisig. 

Nachtrag: Coronabedingt gibt es immer wieder Gelegenheiten unser Improvisationstalent unter Beweis zu stellen...Da ein Haushalt zu viel anwesend ist, muss Carmen auf dem Flur vor dem Standesamt mit dem Piano spielen...ich darf als Sängerin in den Festraum hinein, höre aber von Carmen nur wenig, geschweige denn, dass ich sie wirklich sehe...Aber irgendwie gelingt doch alles und am Ende sind alle sehr zufrieden und die Feier war wirklich rührend...trotz Standesbeamtin, die mir ins Wort fällt :), trotz Stühlerücken, trotz Hitze, trotz einen "Publikums", das mit dem Rücken zu mir sitzt...aber wer braucht schon Publikum, wenn das Brautpaar lächelt und lächelt und lächelt...so schön!

Sonntag, 06 Juni 2021 17:22

Sei still in der Gegenwart des Herrn

Das wirklich Schöne an unserem Duo und an unserer Gemeinde vor Ort, Maria Himmelfahrt zu Niederbreisig, ist die nonverbale Kommunikation, die allein durch Vertrauen und gemeinsame Erfahrungen entsteht. So können wir auch ganz spontan und ohne Vorbereitung schöne Momente schaffen... heute war nochmal so ein besonderer Moment. Manchmal planen wir natürlich grob, was wir in einem Gottesdienst singen wollen, aber manchmal entscheiden wir auch erst, auf der Grundlage was der Priester o.a. berichten bzw. predigen, was wir als nächstes singen. So gelingt es uns häufig das gelesene und gesprochenen Wort durch unsere Musik zu vertiefen. Sicherlich wäre ein Applaus am Ende des Künstlers Lohn, aber unser Lohn zeigt sich dann oft auch in den ganz leisen, stillen Momenten. Wenn niemand mehr hustest, aufsteht oder die Nase putzt. Wenn eine Spannung entsteht, die von der Gemeinde bis hoch zur Empore reicht, wenn ich merke, wie Musik und Töne direkt in die Herzen treffen... ein wunderbares Geschenk... (Livemitschnitt Fronleichnam 2021 weiter unten)

Seite 1 von 6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.