Sonntag, 21 August 2022 13:27

Erste Hilfe

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Hochzeit Hochzeit SeelenGrund

Neulich, bei einer Hochzeit, die wir musikalisch gestalten durften, bekamen die Gäste u.a. diesen kleinen Gute-Nacht-Gruß mit auf den Nachhauseweg...Tatsächlich war alles super vorbereitet, super durchorganisiert, super dekoriert....und sollte es dann doch eben zu einem kleinem Zwischenfall kommen, hatte das Brautpaar auch hier vorgesorgt. Ein Rund-um-Sorglos-Paket für Ihre Gäste. Respekt, das war ganz schön viel Einsatz und Zeit, die da investiert wurde! Ich musste schmunzeln...hatte ich Tags zuvor einen Text gelesen, der sich mit folgendem Psalm beschäftigte: 

„Gott ist uns Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in allen Nöten.“ (Psalm 46, Vers 2)

Die prägnante Überschrift, die mich verleitete den Text genauer zu betrachten war allerdings nicht der Psalm selbst, sondern die Aussage 

Leider kommen mehr Menschen in die Hölle als in den Himmel! 

Der Autor stellte in Frage, ob früher oder später alle Menschen zu der Erkenntnis kommen, dass sie Gott brauchen...

Dass sie einen Gott brauchen, in diese Situation kommt wohl wirklich jeder mal. Nur was ist das dann für ein Gott? Mancher Gott heißt Alkohol oder sie greifen zum entspannenden Joint, wenn der sichere Boden unter ihren Füßen ins Wanken gerät. Manch einer masturbiert sich seine Ängste mit Phantasien vom Leib und schenkt sich selbst für kurze Zeit ein gutes, ein besseres Gefühl. Mögliche Götter, die gegen Sinnleere, Angst und Desorientierung helfen sollen.

Dank meiner eigenen Fähigkeit zur Reflektion und Kreativität durfte ich dem Begriff der Sinnleere  noch nicht wirklich begegnen. Aber Angst hatte ich schon mal. Ja...und desorientiert fühle ich mich immer wieder. Mir hilft es, mich dann zu sammeln. In mich selbst hineinzuhorchen. Gott in mir selbst zu entdecken. Darauf zu vertrauen, dass er mich mit allem ausgestattet hat, was vonnöten ist, um mich zwischen Irrwegen und Zielen zurecht zu finden. Fokussierung, Strukturierung, Pausen...Innere Dialoge, Abwägung, Pausen...Aussondierung, Zielfindung...und dann ist Gott da. 

In Form eines Gedankens, eines Gefühls oder einfach einen Gesprächs mit meinem Gegenüber...Die Zuflucht und Stärke steckt in mir!

 

 

 

 

 

 
Gelesen 341 mal Letzte Änderung am Sonntag, 21 August 2022 14:08
Alexandra Heer

Alexandra Heer hat sich mit SeelenGrund eine Heimat geschaffen, die es ihr erlaubt, neben Pädagogin und Mutter, viele verschiedene Rollen ausleben und füllen zu dürfen. Dem Texten und Komponieren ihrer Lieder geht stets eine eigene, persönliche thematische Auseinandersetzung voraus, welche sich in der musikalischen Darbietung erspüren lässt. Basierend auf einem christlichen Gottesbild setzt sie ihre irdischen Erfahrungswerte über Beziehung, Gemeinschaft, Werteverständnis in eine mögliche Kommunikationsebene zu Gott. In ihrem Blog berichtet die Sängerin über Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen rund um ihre Wahlheimat "SeelenGrund".

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: « Du allein... Tränen sind Gebet. »

Schreibe einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.