Blog

Unikate aus der Schatzkiste unseres Lebens

Donnerstag, 03 Juni 2021 19:25

Der stolze Autodidakt

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Karaokevideo Karaokevideo Seelengrund

Kennst du das? Da hast du dir was vorgenommen und schiebst es von A nach B, schiebst es immer wieder auf und es nervt und nervt in deinem Kopf herum?! Ganz logisch hätte ich das vermeiden können, wenn ich gewillt gewesen wäre, mich dem Projekt gleich zu stellen...So waren nun ganze drei Urlaube meinerseits dazu notwendig mir selbst meinen lang ersehnten Wunsch zu erfüllen: Ein Karaoke-Video zu unserem Song "Segen-to-go" selber zu erstellen...

Man beachte dabei, dass ich vor drei Jahren wirklich nullkommanix von Computer und Programmen verstand und eigentlich auch nicht gewillt war, mich dafür zu interessieren. Aber es hat sich sowas von gelohnt, da mal über meinen eigenen Schatten zu springen und einfach mal ein paar nette Leute um mich herum zu fragen, ob sie mir was zeigen können. Einer meiner besten Freunde in diesem Entwicklungsprozess zum Autodidakten wurde dann tatsächlich auch youtube mit den unzähligen Lehrvideos etc. Diese Art des Selbststudiums, sich also selbstständig Wissen und Fertigkeiten anzueignen bzw. diese durch Beobachtung, Versuche, Übungen oder Lektüre eigenständig zu erwerben ist sicherlich anstrengend, aber macht mich im Nachhinein richtig stolz. Dabei trainiere ich ganz nebenbei Organisationsstrukturen, die mir sowohl während meiner pädagogischen Arbeit als auch im (Familien-)Alttag hifreich zur Seite stehen: Strukturierung, Zielformulierung, Zeitplan, Dokumentation etc...Gerne lasse ich mich bei meinem Projekt Seelengrund von Fachleuten beraten und unterstützen, aber im Grunde entwickle ich alles in Eigenregie. So ergibt es im SeelenGrund wirklich ein Spiegelbild meines Selbst, was einen Grundpfeiler dieses Projektes darstellt: Authentisch, aus der Mitte, echt. Stolz an sich ist in meinem persönlichen Empfinden erstmal nicht wirklich positiv besetzt. Aber auf etwas stolz zu sein, was man selbst geschafft hat, selbst erschaffen hat...das macht auch zufrieden und glücklich. 

Man darf also wirklich auch mal stolz auf sich selbst sein. Niemand sieht die Narben oder deine Verletzungen. Und niemand kennt wirklich die Anstrengung, den Mut und die Ausdauer, die du selbst brauchtest, um da zu sein, wo du heute bist. Wenn du also nochmal nach einem Retter aus der Not suchen solltest, schaue doch einfach mal in den Spiegel!

Hier findest du das Karaokevideo: SeelenGrund: "Segen-to-go" - Karaokevideo - YouTube

Gelesen 653 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 03 Juni 2021 19:53
Alexandra Heer

Alexandra Heer hat sich mit SeelenGrund eine Heimat geschaffen, die es ihr erlaubt, neben Pädagogin und Mutter, viele verschiedene Rollen ausleben und füllen zu dürfen. Dem Texten und Komponieren ihrer Lieder geht stets eine eigene, persönliche thematische Auseinandersetzung voraus, welche sich in der musikalischen Darbietung erspüren lässt. Basierend auf einem christlichen Gottesbild setzt sie ihre irdischen Erfahrungswerte über Beziehung, Gemeinschaft, Werteverständnis in eine mögliche Kommunikationsebene zu Gott. In ihrem Blog berichtet die Sängerin über Erlebnisse, Begegnungen und Erfahrungen rund um ihre Wahlheimat "SeelenGrund".

Schreibe einen Kommentar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.